Tai Chi und Qi Gong

Vermittelt wird das Tai Chi der Familie Chen.
Der so genannte Chen-Stil ist der älteste und der ursprünglichste Tai Chi-Stil.
Alle anderen Familien-Stile des Tai Chi sind aus ihm entstanden.
Das Chen-Tai Chi zeichnet sich durch den Wechsel von langsamen und schnelleren Bewegungsabfolgen aus.
Es ist körperlich anspruchsvoller als andere Tai Chi-Stile.

Plakat Tai ChiDer Unterricht beinhaltet:

  • Die „Stehende Säule“ – das ist eine Standmeditation und Haltungsschulung
  • Das „Seidenfaden-Qi Gong“ – das sind die Basisbewegungen des Tai Chi
  • Die „19er Form“ – das ist eine Bewegungsabfolge, bestehende aus 19 so genannten Bildern bzw. einzelnen Bewegungssequenzen.

Tai Chi ist ganzheitliche Körperarbeit.
Es fördert bei regelmäßigem Üben das Allgemeinbefinden, die Beweglichkeit, die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit.
Darüber hinaus trägt es zur Entspannung und zum Lösen von Blockaden bei.

Im Studio K

Kompakt-Info
Leitung: 

Oliver Spott

Termin: 
Montags
Uhrzeit: 
19 bis 21:30 Uhr