ErzählCafé am 20.11.2010: Daniel Dagan

Seit 20 Jahren ist Berlin wieder eine vereinte Stadt. Aus der Perspektive eines Auslandskorrespondenten hat er den Wandel der Zeiten miterlebt und stets kompetent darüber in den verschiedensten Medien der Welt berichtet.
Was hat sich verändert, was ist geblieben?

Daniel DaganDaniel Dagan ist Mitglied im Verein  der Ausländischen Presse in Deutschland (VAP) und in der Association des Journalistes Europeéns (AJE).

Er schreibt für The International Herald Tribune, Handelsblatt,
Der Tagesspiegel, Die ZEIT, Le Monde und El Mundo. Er berichtete aus Paris, Madrid, Bonn, Washington und Jerusalem.
In Deutschland ist er auch durch seine  Kommentare und Diskussionsbeiträge in Hörfunk und Fernsehen bekannt.

Daniel Dagan ist Autor von: "Die über uns.  Deutschland und das Fremde". Verlag Volk und Welt, Berlin. Er ist Vorsitzender der Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berlin Mitte.

Wir freuen uns auf  Sie!

Kompakt-Info
Leitung: 

Moderation: Ulrich Krüger

Termin: 
20. November 2010
Uhrzeit: 
16:00 Uhr
Kosten: 
Eintritt: 2,- Euro