DAS BEWEGTE THEATER präsentiert: Liebe. Macht. Krank.

Liebe. Macht. Krank.

frei nach Der eingebildete Kranke von Jean Baptiste Molière

Der vermeintlich kranke Vater möchte seine Tochter Angelique mit dem jungen Arzt Thomas Diafoirus verheiraten.
Angelique ist jedoch in Cléanthe verliebt.
Das Dienstmädchen Toinette hat alles im Blick und lenkt die verwirrten Gemüter ins Happy-End.
Die Gruppe hat diese Komödie, die die menschlichen Schwächen so wunderbar hervorhebt, auf ihre Art bearbeitet
.

 

Kompakt-Info