Das BerlinerZentralTheater (BZT) präsentiert Nichts Neues aus Hollywood

Samstag, 18. November 2017, 19:00 Uhr

NICHTS                             NEUES     AUS   HOLLYWOOD

Ein     vergeblicher    Versuch  zu       Übertreiben in drei Akten von Curt Goetz

Was     hilft es  Gwendolin, Cliff  und  Louella, dass sie Hollywoodstars sind? Sie müssen sich mit ganz normalen Sorgen quälen: mit Beziehungstress, beruflichen Abhängigkeiten und unerfüllten Träumen. Ein Indianer-Über­fall  ist   da     eher  noch  das  geringste Problem. Intelligente Dialoge, vergnügliche Miss­verständnisse und überraschende Wendungen kennzeichnen diese selten gespielte Boule­vardkomödie des   großen   Curt Goetz   die  neue Inszenierung   des  BZT!

 

Premiere:

21. Oktober 2017 um 19 Uhr

Vorstellungen 2017/18:

28. Oktober, 11./18./25. November, 9./16. Dezember, 13./20. Januar (Beginn jeweils um 19 Uhr),

21. Januar (Beginn um 16 Uhr)

Kartenbestellung:  030 / 23 80 913 oder www.berlinerzentraltheater.de