Archiv 2015

Veranstaltungen, die im Jahr 2015 stattfanden

Wir brauchen Euch alle

Väter, Großväter, Onkel, Söhne, Töchter, Schwiegermütter und Tanten. Seid dabei, wenn unsere Holzhütte – eine Werkstatt aus Holz zum Werkeln mit Holz – entsteht. Mit viel Engagement von Jung und Alt wollen wir gemeinsam unsere Holzhütte im KREATIVHAUS-Garten aufbauen, damit anschließend Groß und Klein und auch Sie darin werkeln können. Wenn Sie Lust haben dabei zu sein, dann melden Sie sich schnell. Jede helfende Hand wird gebraucht.

Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Info unter kontakt@kreativhaus-tpz.de
oder per Telefon: 030 238 09 13

JAZZmi :: Die DT-Jazzband im Café CoCo

28. Oktober 2015 | 20 Uhr im Café CoCo - Eintritt frei

Die Musiker finden sich für jede Jazz-Session am JAZZmi in unserem Café CoCo im KREATIVHAUS immer wieder neu zusammen.

Ihre Musik klingt auch deshalb jedes Mal wie ein frischer Auftakt.

An jedem letzten Mittwoch im Monat (außer Juli und Dezember) treffen sich die Jazzer in wechselnder Besetzung im KREATIVHAUS zu einem vergnüglichen, swingenden Abend voller Dixie und Blues.

Tagesworkshop "Sketchen"

26. bis 28. Oktober | 10:30 - 13:30

In den Ferien wird gezeichnet was das Zeug hält und ihr lernt verschiedene Techniken um Buchstaben zu verformen. Dabei vermitteln wir auch Theorie und Geschichte von Graffiti.

Berlin leuchtet - und wir sind dabei!

Freitag 16.10.2015 | 17:30

Berlin leuchtet

 

 

17:30 - 18:30 Begrüßung und Performanceim KREATIVHAUS mit Snachs und Getränken 18:30 - 21:00 Busrundfahrt für Alt und Jung entlang verschiedener stadthistorischer Sehenswürdigkeiten mit Erläuterungen aus der Geschichte und unterhaltsamen Geschichten moderiert von Ulrich KrügerZwischenstationen mit kleinen Überraschungen Möglichkeit zur Teilnahme von alle Mitfahrenden

 

22. Salon der Sprachen

13. Oktober 2015 | 19 Uhr

"Salon der Sprachen"

...bietet spannende und unterhaltsame Vorträge über die Vielfalt der Sprachen

22. Salon der Sprachen mit Professor Dr. Manfred Krifka:

"Feldforschung auf der Insel Ambrym in Vanuata: Die Verschriftlichung einer melanesischen Sprache"

Der Südseestaat Vanuatu weist mit über 100 Sprachen auf eine Viertelmillion Einwohner die höchste Sprachendichte der Welt auf. Viele der kleinen und bislang unverschriftlichten Sprachen sind durch Sprachkontakt und Umwelteinflüsse in ihrem Fortbestand bedroht. Dazu gehört auch eine Gruppe von Dialekten im Südwesten der Insel Ambrym, die im Rahmen eines von Professor Manfred Krifka geleiteten Projektes über mehrere Jahre hinweg dokumentiert und beschrieben wurde.

Für die Sprachgemeinschaften zusammengestellte Bücher sollen dazu beitragen, das Aussterben dieser Sprachen aufzuhalten: So sind für die Daakie-Sprache unter anderem Schulbücher und eine Sammlung von traditionellen Erzählungen entstanden, die mit der Unterstützung des örtlichen Sprachkomitees in eine schriftliche Form gebracht wurden und eine faszinierende Kultur festhalten. Sie werden einen Einblick in die linguistische Feldforschung zu einer unverschriftlichten Sprache bekommen, eine beispielhafte Arbeit zur Dokumentation des kulturellen Erbes kleiner Völker und zum Erhalt des Reichtums der Sprachen der Welt.

Diese Veranstaltung wird organisiert von der „Initiative für ein Museum der Sprachen der Welt“ (Prof. Dr. Gerd Koch, Prof. Dr. Jürgen Nowak, Dipl.-Kaufmann Günter Thauer).

PS. Der 23. Salon der Sprachen ist am Dienstag, dem 10. November 2015, 19 Uhr. Dann wird  Prof. Dr. Anatol Stefanowitsch, Freie Universität Berlin zum Thema „Die Emojis" sprechen.


jeden 2. Dienstag im Monat Eintritt frei


 

Lange Nacht der Familie

Am Samstag den 10. Oktober eröffnete, Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung-, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin, Christian Hanke, Bürgermeister des Bezirks Mitte zusammen mit Lena Schlör, Projektleiterin des Familienzentrums Fischerinsel im Kreativhaus e.V. die „Lange Nacht der Familie“.

„Gerade aus durch die Milchstraße“ ging es dann für die vielen Kinder und ihre Eltern zu fremden Galaxien. Voller Begeisterung und Freude konnten sich die großen und kleinen Besucher_innen durch spannende Dunkelparcours, zu fremden Planeten und Sterne verzaubern lassen. Astronauten, zerstreute Wissenschaftler und fremde Gestalten aus anderen Galaxien waren auf der Reise ebenso zu entdecken.

Auf der Reise gab es in den Räumen des Kreativhauses viel zu entdecken, zu basteln…

Leckere „Planetenpizza“ und „Ursuppe“ stärkten die Kinder und Eltern auf ihrer unvergesslichen Reise quer durch das Universum.

 


 

Lange Nacht der Familie

10.10.2015 18:00 - 22:00

Lange Nacht der Familie

Schaut vorbei in unserer Galaxie!
Erlebt die sensationelle Welt der Planeten und Sterne. Wir nehmen Euch mit auf eine Reise quer durch das Universum - entdeckt es von einer ganz anderen Seite bei uns auf der Fischerinsel.
Es gibt einen spannenden Dunkelparcours, leckere Planetenpizza, eine schmackhafte Ursuppe, spacige Bastelaktionen und bei gutem Wetter die Möglichkeit, in unserem großen Zirkuszelt zu übernachten. Tretet ein in die Welt der Astronauten und erlebt einen unvergesslichen Ausflug in fremde Galaxien!

Unter dem Motto „Geradeaus durch zur Milchstraße“ verbergen sich vielseitige und spielerische Mitmachangebote, bei denen Bewegung und Entdecken, Gestaltung mit Farben und Formen[1] und Wissensvermittlung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren im Fokus stehen.

Wir freuen uns, dass bei uns die Eröffnungsveranstaltung für die Lange Nacht der Familie 2015 stattfindet. Die Schirmherrin Frau Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, wird nach einer „schwungvollen Begrüßung“ gemeinsam mit den Familien als erste den Dunkelparcours entdecken. Anschließend erleben die anwesenden Gäste Überraschungen inmitten unserer interaktiven Musik- und Tanzperformance, in der es sich um das Planetensystem dreht.

Nach dem gemeinsamen Start begeben sich die Familien auf einen Ausflug in fremde Galaxien. Während dieser Zeit bieten wir ein Catering mit Planetenpizza und Ursuppe für den schmalen Taler.

Da wir auch eine Übernachtung mit vorheriger Anmeldung anbieten, bitten wir um eine Kostenbeteiligung in dem sie einige Sterntaler entrichten.



[1]Unterstützt vom Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes, Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe

 

Beratung zum Verkehrsrecht und Verbraucherinsolvenzverfahren

23. September 2015 | 17 bis 19 Uhr

Beratung zum Verkehrsrecht und Verbraucherinsolvenzverfahren

durch Rechtsanwältin Lydia Hindenberg

Jeden letzten Mittwoch im Monat

Angemeldete haben Vorrang!
KREATIVHAUS 030 - 23 80 91 3
KOSTENLOS

 

Kreativer InselSonntag an der Spree

20. September 2015 | 14 bis 18 Uhr

14:00 - 18:00
Spielbaustelle Bewegung

MehrgenerationenOrchester

 

Berliner Freiwilligentag

 

 

Bambusbau und Baumhaus, Büsche und Blumentafeln!


Machen wir mit! Machen wir Berlin gemeinsam schöner!

Am Aktionstag für ein schönes Berlin bekommen es fleißige Helfer_innen mit unserem Garten zu tun!

Unsere vielfältigen Grünflächen sollen zu jeder Jahreszeit eine Augenweide sein.

Kleine und große Gäste und besonders auch unsere Freiwilligen freuen sich über erholsame Stunden in unseren Grünbereichen.

Blumentafeln auf Sitzhöhe am Zaun laden Enkelkinder und Großeltern gleichermaßen zum Malen mit Kreide ein – unterstützen Sie uns bei der Herstellung und Befestigung.

Bambusbau! Mit Bambusstangen aus dem eigenen Garten – ja, der wächst tatsächlich bei uns! – verstärken wir unser „Langhaus“. Von spielenden Kindern zuerst gebaut und ständig genutzt, benötigen seine Wände mehr Halt.

Im Schatten unseres Baumhauses entsteht auf dem Hügel ein kleiner Nachtgarten, der kletternden Kindern und schwierigen Bedingungen Widerstand leisten kann.

Bepflanzen und pflegen Sie mit uns die grüne Oase um uns herum, gern nehmen wir auch Pflanzen-und Blumenspenden an.

Gemeinsame Gartenpflege verbindet.


Bambusbau und Baumhaus, Büsche und Blumentafeln!

Blumentafeln am Zaun entlang zum Malen mit Kreide für Enkel und Großeltern

Bambusbau: das Langhaus braucht Verstärkung

Baumhaushügel: widerstandsfähiger Nachtgarten.

Pflanzenspenden? Nehmen wir gerne an!.

 

1. Berliner Forum Kampf gegen Menschenhandel

Freitag, dem 18. September 2015 um 18:00 Uhr

„Den Menschenhandel stoppen!“  Berliner Forum Kampf gegen Menschenhandel 
Die erste Veranstaltung des „Berliner Forums Kampf gegen Menschenhandel“ findet am Freitag, den 18. September 2015 um 18:00 Uhr im Café CoCo des Kreativhauses auf der Fischerinsel statt. Barbara Lochbihler, die außen- und menschenrechtspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament, spricht über die Herausforderungen, Hürden und Fortschritte der EU im Kampf gegen den internationalen Menschenhandel. Veranstalter des „Berliner Forums Kampf gegen Menschenhandel“ ist der Verein FIGHT e.V.

Mit dem „Berliner Forum Kampf gegen Menschenhandel“ möchten wir sie einladen, sich gegen Ausbeutung und Menschenhandel zu engagieren. 

Datum: Freitag, 18. September 2015 um 18:00 Uhr
Ort: Kreativhaus – Café CoCo, Fischerinsel 3, 10179 Berlin  
Kontakt: Virginia Moukouli, Vorsitzende FIGHT e.V., Tel. +49 (0) 30 120 76 396 
E-Mail: moukouli@fight-human-trafficking.de
Website: www.fight-human-trafficking.org

Jim und Lukas Teil 2 - Drachenstadt wir kommen!

in einer Bearbeitung von Martina Brückner

Die beiden Freunde haben den Eingang zur Drachenstadt gefunden, in der die Prinzessin gefangen gehalten wird. Doch als die zwei herausfinden, WER die blaublütige Mandalanerin festhält, wird es besonders für Jim richtig spannend, denn er erfährt endlich das Geheimnis seiner Herkunft.

Aufführung: Sonntag, den 27. September 2015 um 15:00 Uhr
Eintritt frei, Austritt mit Hut!

 

 

Spiele-Verleih in der SpieleKutsche

Sonntags im August von 15 bis 18 Uhr (wetterabhängig) 

Das KREATIVHAUS…

 ... ist der ideale Ort für Familien und Singles!
 
Die grüne Spree-Oase inmitten des pulsierenden Berliner Zentrums bietet 
gemütliche Entspannung, schattige Bäume und einen großen Spielplatz für Kinder.
Kommen Sie am Sonntag vorbei, und nutzen Sie unsere Spiele-Verleihstation für Outdoor-Spiele:
 
Pedalos, Hüpfbälle, Schwungtuch, Hula Hoop-Reifen, Diabolos und vieles mehr!!!
 
Zukünftig kann man sonntags (wetterabhängig) in unserem Garten in der „SpieleKutsche“ Outdoor-Spiele ausleihen.
 
Viel Spaß!

 

 

Graffiti-Workshops

Drei verschiedene Wochenkurse vom 10.08. bis 28.08.2015, jeweils von 10:30 - 13:30

 

Inhalt abgleichen