Archiv 2012

Veranstaltungen, die im Jahr 2012 stattfanden

ART ECO - Baumhausfest und Projektpräsentation

26.10.2012 | 15:00 - 20:00 Uhr | Baumhaus-Fest

Sieben Monate lang haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Projekt ART ECO Stadt- und Naturräume erkundet, Spuren gesammelt, Geschichten erzählt, mit Fundmaterialien gestaltet und ein natur- und kindgerechtes Baumhaus gebaut.

Ab dem 26. Oktober wird das Baumhaus von den Kindern eingenommen und weitergestaltet. Angeregt durch ihre Zeichnungen und Modelle hat es der Architekt Florian Kneer entworfen und gemeinsam mit dem Construction Manager Leander Hörmann, 12 freiwilligen BauhelferInnen und MitarbeiterInnen des KREATIVHAUSes verwirklicht.

Die Ausstellung zum Projekt kann vom 26. - 29. Oktober von 10:00 - 17:00 Uhr im Studio K besichtigt werden.

ErzählCafé im November

Logo der regelmäßigen KREATIVHAUS-Veranstaltung: ErzählCafé

Samstag, 17.11.2012, 16:00 Uhr
Paul Busch | Mein Leben - Ein Zirkus

"Mein Leben war ein Zirkus, nur wußte ich manchmal nicht, ob ich Direktor oder Clown war."

Paul Busch wurde 1937 in Berlin geboren. Seine Mutter wurde eine berühmte Dressurreiterin, seine Großmutter, Paula Busch ging als Direktorin eines traditionsreichen Zirkus in die Geschichte ein.

Paul Busch wird aus seinem abenteuerlichen Leben hinter und zwischen den Zirkuswelten, von Intrigen und Verrat, von fernen Ländern, auf hoher See und im Dschungel, viel und spannend zu berichten haben.

Wir freuen uns auf Sie!
Moderation: Ulrich Krüger
Eintritt: 2 Euro

BerlinerZentralTheater: Der Raub der Sabinerinnen

Der Raub der Sabinerinnen
Franz und Paul von Schönthan

Der berühmte und wahrscheinlich meistgespielte Schwank der deutschen Theaterliteratur hat seinen Weg nun auch auf die Bühne des BerlinerZentralTheaters gefunden. Nach Stücken von Goethe und Kleist in den letzten beiden Jahren hat sich das Ensemble wieder einmal für einen Stoff aus einem heiteren Genre entschieden.
Der sächsische Theaterdirektor Striese überredet den Gymnasialdirektor Professor Gollwitz, dessen als Student verfasste Römertragödie „Der Raub der Sabinerinnen“ aufzuführen. Gollwitz, in der Hoffnung auf finanziellen Gewinn durch die Einnahmen, lässt sich darauf ein, unter der Bedingung, dass seine Identität als Verfasser unbekannt bleibt und vor allem dass seine Frau nichts davon erfährt. Natürlich geht das alles schief und das Stück des Professors wird ein Reinfall – aber da es sich um einen Schwank handelt, lösen diese Pannen beim Publikum statt Schrecken Heiterkeit aus uns selbstverständlich gibt es ein Happy End!

 10.11. | 1. und 8.12.2012 | Alle Vorstellungen beginnen um 19 Uhr

 

KARAKULI - Deutsch-Französisches Zirkusprojekt

Das deutsch-französische Zirkusprojekt „ KARAKULI“ gibt ab dem 06.09.2012

Kurse in Balance und Akrobatik, gespickt mit Elementen aus den Bereichen Tanz und Theater, im KREATIVHAUS!
 
16:00 – 17:00 Uhr Balance ab 5 Jahren
Die Kinder lernen auf dem Drahtseil zu balancieren und ihr Gleichgewicht auf   Rola-Bolas zu halten. Außerdem werden wir viele Bewegungsspiele machen und natürlich an eigenen Nummern arbeiten.
 
17:30-19:00 Akrobatik (in Kombination mit Drahtseil) ab 7 Jahren
Hier lernen die Kinder die Grundlagen der Bodenakrobatik (Solo, Partner- oder Pyramidenakrobatik in Gruppen). 
Ergänzt durch die Balance-Disziplin „Drahtseil laufen“, schulen die Kinder ihr Gleichgewicht und ihr Körpergefühl.
 
Monatsbeitrag: 32 € / Kostenlose Schnupperstunde
Mehr Infos auf www.karakuli.org.

Anmeldung / Rückfragen: Antonia Smialek / 0174 5929 611 / antonia@karakuli.org

ACHTUNG: erst wieder ab 2013 im Programm

Gekonntes Erzählen

Zweistufige Fortbildung für Lehrer/-innen, Erzieher/-innen, Eltern, Gruppen

  • für den Beruf
  • zur Gestaltung von Festen
  • zur Bereicherung des Familienalltags
  • zum persönlichen Vergnügen

Das „mündliche Erzählen“ wird in vielen Lebensbereichen wiederentdeckt. Es gibt seit etwa drei Jahrzehnten eine breite Erzählbewegung, die sich sowohl in großen Festivals als auch in der Verankerung an Universitäten und in schulischen Curricula zeigt. Darüber hinaus ist das Erzählen u.a. Bestandteil medizinisch-therapeutischer Anstrengungen, abgesehen von den Gefühlen, die viele Menschen mit Gute-Nacht-Geschichten oder dem Erzählen von Geschichten über Familienmitglieder verbinden.
Dieser Workshop bietet in 7 thematischen Einheiten in einem Grund- und einem Aufbaukurs die Möglichkeit, sich in vergnüglichem Tun die Grundlagen des „Erzählens“ anzueignen.

Dozentin: Jürgen Kretzschmar

Termin: 22.02. – 31.05.2012
Grundkurs: 5 x 3 Std., donnerstags
Kurs-Nr.: 8519
Aufbaukurs: 5 x 3 Std., donnerstags
Kurs-Nr.: 8520
Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Kosten: 130 € (beide Kurse), 70 € (ein Kurs)

 

Curry, Kaffee und Co.

Herstellen von und Arbeiten mit Naturfarben

Was lässt sich aus dem Gewürzregal und aus dem Küchenschrank zu Farbe verarbeiten? Oder gibt es auch im Garten schon etwas zum Malen?

Auf der Suche nach Farben aus der Natur können Kinder vielfältige Er-fahrungen mit Pflanzen, Gewürzen und anderen farbigen Dingen machen. Die Teilnehmer/-innen erfahren in diesem Workshop im Selbstversuch, wie man Farben aus Naturmaterialien herstellt und verarbeitet.

Dozentin: Suanne Mauerer

Termin: 27. / 28.09.2012
Kurs-Nr.: 8517
Umfang: 14 Std. (2 x 7 Std.)
Uhrzeit: 9:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 65,– €, erm. 60,– €

Musik ist da – Jetzt geht es los!

Tom Lotse gibt seine langjährigen Erfahrungen in der musikalischen Arbeit mit Kindern im Kita- und Grundschulbereich weiter.
In der Weiterbildung wird er seine musikalischen Spiele und Lieder vorstellen, die von den Teilnehmern/-innen gleich gemeinsam ausprobiert werden können.
Inhalt:
- Bewegungsspiele: Abklatschspiele mit Reimtexten, Geschichten von tierischen Begegnungen – gestenreich umgesetzt
- Trommelspiele und Lieder
- Bewegungslieder zu verschiedenen Anlässen
- Stundenbilder für die Praxis/methodische Arbeit

Dozent: Thomas Naumann alias Tom Lotse

Termin: 11. / 12.10.2012
Kurs-Nr.: 8518
Umfang: 14 Std. (2 x 7 Std.)
Uhrzeit: 9:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 65,– €, erm. 60,– €

 

SommerAkademie im SeniorenComputerClub Berlin-Mitte

SommerAkademie im SeniorenComputerClub Berlin-Mitte

In den Sommermonaten, von 26. Juni bis 23.  August 2012, veranstaltet der SeniorenComputerClub Berlin-Mitte (SCC) auch dieses Jahr eine Sommer-Akademie.
Immer dienstags und donnerstags bietet der SCC Schnupperkurse zu den vielfältigsten Themen rund um den Computer an.

Wie auch im vergangenen Jahr starten die Schnupperkurse um 10 Uhr und enden um 13 Uhr.

Information und Anmeldung:
SeniorenComputerClub Berlin-Mitte
030/ 21 23 43 77-11

Hier erfahren Sie auch an welchen Tagen welche Themen behandelt werden.

ErzählCafé im Mai

Logo der regelmäßigen KREATIVHAUS-Veranstaltung: ErzählCafé

ErzählCafé
Samstag, 19.05.2012, 16:00 Uhr

Hans Freudenthal

emigrierte 1939 nach Brasilien.
Nach seinem Berufsleben und dem 70. Lebensjahr begann er Bücher zu schreiben.

Von seinen bisher vier in portugiesisch geschriebenen Büchern, ist „Um emigrante em movimento“ (Ein Emigrant in Bewegung) 2011 ins Deutsche übersetzt worden.

Hans Freudenthal kommt per Schiff zurück nach Berlin. Von Sao Paolo nach Barcelona. Pünktlich zum ErzählCafé wird er in der Stadt sein, um aus seinem Leben zu erzählen. 

ErzählCafé | Samstag, 19.05.2012 | 16:00 Uhr | 2,- Euro 

ART ECO – Die Baumhaus-Akademie

Das Projekt richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dem Ziel, Freiräume im Stadtviertel zu entdecken und für einen kleinen Zeitraum mit spontanen künstlerischen Aktionen zu erobern. Gemeinsam mit der Künstlerin Katharina Lüdicke und der Kunsthistorikerin Krisztina Csörgei stoßen die TeilnehmerInnen auf bedeutungsvolle Spuren und Details im Heinrich-Heine-Viertel und auf der Fischerinsel, die dem flüchtigen Blick entgehen und bauen aus gefundenen Dingen und Materialien kleine und manchmal auch größere Objekte an geheimnisvollen Orten. So soll im Mai und Juni auch ein Baumhaus im Garten des KREATIVHAUSes entstehen – nach den Plänen eines Architekten, die von den Zeichnungen und Modellen der Kinder inspiriert sind.

Auftaktveranstaltung der Berliner „Aktionswoche Wertebildung“ im KREATIVHAUS

Auftaktveranstaltung der Berliner „Aktionswoche Wertebildung“ im KREATIVHAUS

Am 4.5.2012 eröffnen der Staatssekretär Josef Hecken (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) und Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg (Vizepräsidentin des Deutschen Roten Kreuzes) die Aktionswoche Wertebildung im KREATIVHAUS.
Im Rahmen der Veranstaltung werden wir in unserem Steinofen im KREATIVHAUS-Garten Pizza backen und die letzten Vorbereitungen für die Schatzsuche während der „Langen Nacht der Familie“ treffen, die am nächsten Tag auch bei uns stattfindet: Es werden jede Menge Schätze verpackt!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Aktionswoche
 

Bewegung in Tanzsäcken

Bewegung in Tanzsäcken

Der Tanzsack bietet dem Akteur Schutz und Sicherheit, weckt neues Körpergefühl und Experimentierfreude. Mit dem Tanzsack können Hemmungen abgebaut und neue Erfahrungen zur Stärkung des Selbstvertrauens gemacht werden. Bewegungen im Tanzsack werden bewusster erlebt, bekommen Halt und werden auf das Wesentliche reduziert. Es bietet sich die Möglichkeit neuer Körper- und Bewegungserfahrungen. Der Tanzsack fördert die Experimentierfreude. Das Bewegen im Tanzsack ist ein tolles Erlebnis auch für Menschen mit Handicaps.

Nach einer Einleitung und körperlichem Warm-Up erproben sich die Teilnehmer/-innen in spielerischer Bewegung in Tanzsäcken. Feedback-Gespräche reflektieren das Erfahrene.

Lockere Kleidung erleichtert die Körperarbeit! Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Dozentin: Irina Kowallik

 

Termin: 22./23.05.2012
Kurs-Nr.: 8522
Umfang: 14 Std. (2 x 7 Std.)
Uhrzeit: 9.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 65,– €, erm. 60,– €

Pantomime

Alles ist möglich!
Schweben, Fliegen, Zaubern, Verwandeln – alles kann als Pantomime dargestellt werden, weil wir nichts weiter dazu benötigen als den eigenen Körper, Phantasie und ein wenig darstellerisches Handwerk.
Warm-Up, Übungen für Körper- und Raumbewusstsein und die Einführung in verschiedene Illusionstechniken lassen uns dieser Kunst näher kommen und in Improvisationen umsetzen.
Lockere Kleidung erleichtert die Körperarbeit! Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Dozentin: Irina Kowallik

Termin: 28./29.08.2012
Kurs-Nr.: 8521
Umfang: 14 Std. (2 x 7 Std.)
Uhrzeit: 9.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 65,– €, erm. 60,– €

Weiterbildung Übersicht 2012

Weiterbildung 2012

Kursübersicht

Modulare berufsbezogene Langzeit-Qualifizierung (vorbehaltlich der ESF-Förderzusage)
für die Arbeit mit Kindern, Erwachsenen und SenorInnen

Fort- und Weiterbildung nach dem Berliner Bildungsprogramm für die Arbeit mit Kindern in Kindertagesstätten

Fort- und Weiterbildung für die Arbeit mit SchülerInnen, Jugendlichen und Erwachsenen

  • Pantomine
  • Bewegung in Tanzsäcken
  • Fremdsprachen lernen mit spiel- und theaterpädagogischen Methoden
  • Vom Bild zum Kalender
  • „Method Acting“ oder die Kunst, den Koffer der Selbsterfahrung zu öffnen
  • Schwarzlicht-Theater
  • Von mir zu dir zum Wir
  • Mach mal Theater!
  • Humor in der Pflege
  • Medienberatung für PädagogInnen

Kreatives Farbenspiel

Kreatives Farbenspiel

Jedem Kind wohnt ein lustvoller und scheinbar zielloser Spieltrieb inne. Dieser Workshop vermittelt Erzieher/-innen und allen Interessierten Möglichkeiten, wie sie Farben zum freien Spiel einsetzen können.

Es wird gezeigt und ausprobiert, wie man bei Kindern die Arbeit mit Farben zur Förderung der Eigenwahrnehmung und für kreative Ausdrucksmöglichkeiten nutzen kann. Dazu dient der zweckfreie und spielerische Umgang mit Farben jeder Art.

Der Prozess und die Freude des Arbeitens und nicht das Endprodukt stehen dabei im Vordergrund. Im kreativen Gestalten sind die Kinder und auch wir Erwachsene Erfinder/-innen mit Assoziationen und Ideen.

Themen sind u.a.:
- Lieblingsfarben
- Farbspuren
- Farbe in der Welt.

Dozentin: Susanne Maurer

Termin: 07.-09.05.2012
Kurs-Nr.: 8515
Termin: 05. – 07.12.2012
Kurs-Nr.: 8516
Uhrzeit: 9:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 65,– €, erm. 60,– € (2 Tage)
Kosten: 90,– €, erm. 85,– € (3 Tage)

 

Inhalt abgleichen